Aus “gut” wird “Wow” !

Titel fertig 1

Leicht abgedunkelt kommt hier erstaunliches Zustande.

Wenn man schon ein tolles großes Wohnzimmer mit einem HighEnd Lautsprechersystem und einem 75 Zoll Flatscreen hat aber irgendwie nicht zufrieden ist,was macht man dann?
Man besucht einen Heimkinoraum in seiner Nähe!
Die Projektmanager des Heimkinoraum Berlin Superstore haben sich mit dem Kunden zur Lösungsfindung zusammen gesetzt und es entstand eine atemberaubende Idee.
IMG_4523

Ausgangssituation, hier sollte sich etwas ändern.

Mit diesem Bild standen die Kunden bei uns im Showroom und baten um Hilfe. Okay auf den ersten Blick – tolles Audio-System und ein 75 Zoll Fernseher, aber da geht noch etwas.
Vor allem musste das Bild in dem großzügigen Raum wachsen und die blinkende Technik sollte aus dem Blickfeld verbannt werden.
Auch die Steuerung des gesamten System sollte vereinfacht werden.
Zwei Stunden später verließen die Kunden mit großen Erwartungen und vielen neuen Ideen unseren Laden.
los gehts 111

Trockenbaukonstruktion standen an, dafür wurden erstmal Schutzmaßnahmen durchgeführt, dann ging es auch schon los.

Die Zauberer von Heimkinoraum Blasen zum Angriff – ungeduldige drei Wochen vergingen und nun werden viele Kabel verlegt, Trockenbaukonstruktionen montiert, die Bildwand verkleidet und die Elektronik wandert ins Nebenzimmer.
Eine Leinwand und ein Beamer bekommen eine neues zu Hause und Deckenlautsprecher für eine räumliche 3D-Akustik werten das schon hochwertige Lautsprecher-Setup auf.
letzte optimierung

André führt letzte Optimierungen durch.

Nach einer Woche harter,aber schöner Arbeit  – letzte Feinabstimmungen der Logitech Universal Fernbedienung, die Programmierung der 305 cm breiten Atlantis-Multiformat-Deckeneinbauleinwand, das gesamte System läuft.
Dann nur noch eine kurze Einweisung in die neue Technik und der erste Film kann starten.
Tageslichtsituation mit 75" TV

Tageslichtsituation mit 75″ TV

Der 75″ Tv hat im Tageslicht durchaus seine Berechtigung, aber man kommt direkt in Versuchung seine Lupe auszupacken , trotz der Größe.

Detailansicht Atmos Lautsprecher und versenkter Sony VPL-VW550

Detailansicht Atmos Lautsprecher und versenkter Sony VPL-VW550

Versenkter Sony VPL VW 550 ES, das große Lichtelement mit den integrierten Deckenlautsprechern von TDG-Audio taucht in die vordere Lichtvoute ein. Diese Details machen den Umbau wieder mal zu einem Unikat.
JEM-Möbel, ausgelagert ins Nebenzimmer

JEM-Möbel, ausgelagert ins Nebenzimmer

Im benachbarten Fitness Zimmer ist die Technik platziert, das Technikrack ist aus unserer JEM-Möbelserie und nimmt hier die Yamaha Vor-Endstufen Kombi
CX-A 5100 / MX-A 5000, sowie Oppo-Blurayplayer und alle anderen benötigten Zuspieler auf.
Wir wünschen viele spanende, lustige, gruslige und erholsame Stunden im neuen Heimkino.
Wer jetzt Lust auf Heimkino in den eigenen Wänden bekommen hat, sollte den Heimkinoraum Berlin oder einen Heimkinoraum in seiner Nähe besuchen.
Welche Technik kam zum Einsatz:
– Sony VPL VW 550 ES
– Atlantis Multiformat InCeiling Leinwand 305 cm breit
– Oppo BDP 105
– TDG-Audio Deckeneinbaulausprecher
– Apple TV 4
– B & W 5.0 System
– 24 V LED-Strips
– Yamaha CX-A 5100 / MX-A 5000
– JEM- Technikrack
– Logitech-Harmoy-Elite

 

 

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Warenkorb ist leer